Antirutsch-Hohlkammerplatten

Antirutsch-Hohlkammerplatten sollten in keinem Speditionsbetrieb und Warenumschlag fehlen. Das Interesse der Berufsgenossenschaft oder auch der Verkehrspolizei an Ladungssicherung und Unfallvermeidung ist extrem gestiegen. Mit den Antirutsch-Hohlkammerplatten lassen sich Begehungen und Kontrollen verkürzen, weil die Unfallverhütungsvorschriften eingehalten werden. zudem sinkt das Risiko von Beschädigungen der Umverpackungen oder der Waren selbst, da diese beim Bremsen und Anfahren nicht mehr so leicht verrutschen können.

Antirutsch-Hohlkammerplatten